Neuigkeiten & Spielberichte

Erste Niederlage für U14m1 Team

16.10.2012 14:31 von Werner Link

U14m1 verliert gg. TuS Fürstenfeldbruck

Reichlich Lehrgeld haben die U14 Jungs am vergangenen Wochenende zahlen dürfen. Nach einer guten Steigerung in der ersten Halbzeit (über 14 : 19 nach dem ersten Viertel), ging es mit 34 : 35 in die Pause. Im dritten Viertel fanden Emilien & Co allerdings kein probates Mittel gegen die aggressive Ganzfeldverteidigung der Gäste, und gestatteten jenen Dank früher Ballverluste einfachste Punkte (14:26), so dass man sich am Ende 63 : 81 geschlagen geben musste.

Neuer Abteilungs-Terminplan

15.10.2012 11:00 von Stefan Manhart

Der neue Terminplan der Abteilung mitsamt allen Spielterminen, Kampfgerichtseinteilungen und Bus-Reservierungen ist online und auf der Seite "Zeiten+Orte" oder gleich hier als PDF-Download verfügbar. Bitte umgehen herunterladen und begutachten, v.a. was Kampfgerichtstermine angeht. 

H2 mit Auftaktsieg nach Verlängerung

14.10.2012 22:00 von Stefan Manhart

Herren-Reserve macht es gegen Allianz München lange spannend

Noch enger als bei Damen und Herren1 war es bei der Herren 2, die bei ihrem Auftaktspiel gegen Allianz München in die Verlängerung mussten, dort aber die klar bessere Mannschaft waren und das Spiel mit 81:74 für sich entscheiden konnten.

Trotz eines 15-Punkte-Rückstandes nach dem 1. Viertel kam die Mannschaft im 2. Viertel wesentlich besser in Schwung und konnte sogar in Führung gehen, aber nach einem offenen Schlagabtausch stand es noch 4 Vierteln 70:70. In der Verlängerung jedoch setzen sich die Freisinger als bessere Defensemannschaft durch und brachten den Sieg klar und verdient nach Haus.

Ein sehr gut aufgelegter Phillipp Retzer führte mit 24 Punkten und starker Defense eine tolle Mannschaftsleistung an: hier die Teamstatistik, und hier ein paar Fotos vom Spiel.

 

Damen gewinnen Heimspiel gegen Neuötting

14.10.2012 19:00 von Stefan Manhart

Starke Leistung in den Schlussminuten sichert 1. Sieg

Die Damen gewannen am Sonntagabend ihr Heimspiel gegen den TSV Neuötting - trotz eines 10-Punkte-Rückstandes zur Halbzeit. Angeführt von Lara Decker mit 16 Punkten und Anne Nitzsche mit 11 Punkten konnten die Freisingerinnen das Spiel in der 2. Halbzeit drehen und in den Schlussminuten sicher nach Hause bringen: 52:45 war der umjubelte Endstand. Nach der Auftaktniederlage in Passau ein wichtiger und ermutigender Fortschritt für das neuformierte Team um Urgestein Michi Ruis, die mit 9 Punkten ebenfalls ein gute Spiel hinlegte. Hier die kompletten Teamstatistiken auf der DBB-Website.

Weiter geht es am kommenden Sonntag um 17.30 Uhr in Wolnzach, wo die Damen ihren Aufwärtstrend bestätigen wollen.

Wichtiger Auswärtssieg für Herren1 in Olching

13.10.2012 22:00 von Stefan Manhart

Erst im 4. Viertel übernehmen die Freisinger das Spiel

Die Regionalliga-Mannschaft der Herren 1 musste stets einem Rückstand in Olching hinterher laufen, konnte aber dank einer sehr starken Verteidigungsleistung im Abschlussviertel mit einem 16:2-Lauf das Spiel doch noch zu ihren Gunsten drehen. Das 61:63 spricht nicht gerade für ein Offensivfeuerwerk, aber die ausgeglichene Punkteverteilung (5 Spieler mit doppelstelliger Punkteausbeute) bei den Freisingern stimmt weiterhin optimistisch. Hier die komplette Punkteverteilung auf der DBB-Website.

Am kommenden Wochenende geht es weiter mit dem Heimspiel gegen München Ost, Tipoff ist am Sonntag um 18.00 Uhr in der Luitpoldhalle. Wir hoffen wieder auf lautstarke Unterstützung der Fans, denn der 1. Heimsieg muss her!

U12 gewinnt auch das zweite Saisonspiel

13.10.2012 13:39 von Stefan Manhart

Freisinger Blitzstart gegen München Ost sichert 2. Heimsieg

In der Freisinger Düwellstraße gewann die U12-Mannschaft von Sebastian Schwepcke und Dennis Bleck gegen München Ost auch das zweite Bezirksoberligaspiel. Nach einen Blitzstart der Hausherren konnte ein 20-Punkte-Vorsprung erarbeitet werden, den die Jungs (und Mädels) souverän über die Zeit retten konnten. Detaillierter Bericht folgt in Kürze.

Herren 1 zu Gast in Olching

11.10.2012 14:09 von Stefan Manhart

Gegner nicht zu unterschätzen, trotz 0:2-Start

Die 1. Freisinger Herrenmannschaft gastiert am kommenden Samstag um 19.30 Uhr in Olching. Die Aufsteiger sind zwar mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet, allerdings sollten sie nicht unterschätzt werden. Laut ersten Einschätzungen scheint Olching sehr variabel zu spielen und hat mit Florian Steinert einer besten Distanzschützen der gesamten Liga in seinen Reihen. Jener Steinert hat schon Spiele mit 8 Dreiern abgeliefert und ist deshalb gesondert zu bewachen.

Nach dem letzten schwachen Spiel gegen den Titelfavoriten Landsberg müssen die Freisinger eine wesentlich bessere Leistung bringen - sowohl in Angriff als auch in der Verteidigung. Nicola Molinari scheint längerfristig auszufallen, weshalb jetzt schon in der Starting Five rotiert werden muss. Nichtsdestotrotz gehen die Domstädter optimistisch in das Auswärtsspiel und hoffen auf lautstarke Unterstützung der mitgereisten Fans.

Die aktuellen Ergebnisse gibt es Samstagabend auf der DBB-Website einzusehen.

Wieder als Kapitän am Start: Aufbauspieler Maxi Hellmich
Wieder als Kapitän am Start: Aufbauspieler Maxi Hellmich

U10 beim FC Bayern München

10.10.2012 10:10 von Werner Link

Neu formierte U10 sammelt erste Erfahrungen

Sieben von 10 Spielern waren neu in der U 10 und sammelten am Sonntag beim bestens aufgestellten FC Bayern erste Erfahrungen im Spielbetrieb. Das Spiel begann für die Freisinger mit einem Lichtblick. Florian gewann in seinem ersten Spiel den Jump, der Ball kam zu Finn und der traf nach wenigen Sekunden den Korb.2:0 für Freising. Es sollte jedoch die einzige Führung im Spiel bleiben. Lars, Simon und Finn wechselten sich gegen die flinken Jungs des FC Bayern als Aufbauspieler ab und versuchten abwechseln die Verteidigung des FC Bayern zu überwinden. Marlene und Lara behaupteten sich als einzige Mädchen und schnappten den Jungs des FC Bayern entschlossen die Bälle weg. Jakob und Lucas waren mit Schnelligkeit und gutem Stellungsspiel stets präsent. Und auch Quirin und Lorenz zeigten sich laufstark und zuverlässig. Trotz alledem: das Spiel endete 68:15 für den FC Bayern.Top-Scorer auf Freisinger Seite war mit zwei 3ern und gesamt 13 Punkten Lars.

Erfolgreicher Start der Jugendteams

08.10.2012 10:12 von Werner Link

U12m-1 und U14m-1 starten mit klaren Siegen in die Bezirksoberliga!

Bei beiden Begegnungen war der TV Dingolfing zu Gast. Die U14 Jungs eröffneten den Spieltag, wobei sie ein Viertel benötigten (17:15) um ihren Rhythmus zu finden. Im zweiten Viertel legten sie aber einen Zahn zu und kamen über eine aggressive Ganzfeldverteidigung immer wieder zu schnellen Ballgewinnen. So stand es bis zur Halbzeit 41 : 25. In der zweiten Hälfte konnte der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden, so dass am Ende ein verdientes 83 : 44 zu buche stand.

Beim zweiten Spiel war die Nervosität vor jenem deutlich größer, da nicht nur einigen Spielern ihr ersten Einsatz in der höchsten Spielklasse bevor stand, sondern auch das neue U12 Coachteam Basti und Dennis ihren Einstand feierten. Dass es hierfür jedoch überhaupt kein Grund gab, zeigten Michel, Marie und Co. dann auf dem Spielfeld. Bis zur 7 Minute gestatteten Sie den Gästen nicht einen Punkt und gingen schnell mit 23 : 0 in Führung. Bis zur Halbzeit lagen die Freisinger gar mit 57 : 12 vorne, so dass so machner schon mit dem ersten 100er spekulierte,  welcher dann auch mit einem 106 : 42 erreicht wurde! Herzlichen Glückwunsch an das Trainerduo und dem neu formierten Team hierfür!!

Danach stand das Bezirksliga Spiel unserer U18 gg. den DJK Landsberg an. Nachdem die Führung im ersten Viertel ein paar mal wechselte, konnte sich Landsberg bis zur Paus mit 19 : 13 ein wenig absetzen, wobei die Freisinger mit der Zonenverteidigung der Gäste gar nicht zurechtkamen, was sich an diesem „Low Score“ Ergebnis zeigt. Im 3. Viertel, legten Gojkos Jungs dann aber deutlich zu und gewannen dieses mit 14 : 7, so dass es mit einer 27 : 26 Führung in den letzten Abschnitt ging. Dort riss dann allerdings abermals der Faden, was möglicherweise auch an der dünnen Spielerdecke (nur 6 Spieler…) lag, so dass das Spiel mit 32 : 45 abgegeben wurde.

Herren 1 verlieren deutlich gegen Titelfavoriten

07.10.2012 21:34 von Stefan Manhart

Vor nahezu vollem Haus keine Chance gegen distanzstarke Landsberger

Tolle Atmosphäre vor ca. 200 Zuschauern in der Luitpoldhalle - das sind die guten Neuigkeiten bei der Heimspielpremiere am heutigen Sonntag für die Freisinger Herrenmannschaft. Die schlechten lauten: verdiente hohe Niederlage mit 62:86 gegen einen erwartet starken Gegner – man hat selbst nicht wirklich gut gespielt – und dabei mit Nicola Molinari auch noch einen Schlüsselspieler wegen schwerer Knieverletzung verloren.  Einen erweiterten Bericht gibt es in Kürze, die Punkteverteilung ist bereits online, aktuelle Bilder gibt es jetzt schon auf unserer Facebook-Seite...

H1-Vorbericht im Freisinger Tagblatt

05.10.2012 13:18 von Stefan Manhart

von Peter Spanrad

Zum Heimspieldebüt erwarten die Basketballer des TSV Jahn Freising am Sonntag (Spielbeginn 18.00 Uhr in der Luitpoldhalle) mit der DJK Landsberg den Toppfavoriten der Regionalliga 2. „Nach dem unerwarteten Sieg letzte Woche in Gröbenzell können wir völlig unbeschwert in der Rolle des Außenseiters spielen“, erwartet Freisings Headcoach Sebastian Schwepcke eine attraktives Spiel.

Freisings Basketballer starteten letzten Samstagabend gleich mit einem echten Kracher in die neue Saison. Gegen Slama Jama Gröbenzell, im Vorfeld der Punkterunde als einer der Meisterschaftsanwärter gehandelt, lagen die Freisinger vor der Pause aussichtslos zurück, um dann mit einer furiosen Aufholjagd die Partie noch zu drehen. „So ein Sieg zum Saisonstart ist natürlich für das Selbstbewusstsein äußerst wichtig“, strahlte Jahn-Trainer Sebastian Schwepcke nach dem Sieg in Gröbenzell. Nach einer extrem schwachen ersten Halbzeit („Die wollen wir ganz schnell vergessen“, so Schwepcke) setzten die Freisinger all das um, was sie in den letzten Wochen trainiert haben. Entscheidend sei es gewesen, hebt Trainer Schwepcke hervor, dass die Defensive perfekt agiert habe. Das sei unabdingbare Voraussetzung für ein erfolgreiches Basketballspiel. Und dann haben die Freisinger mentale Stärke bewiesen, haben sich gegenseitig gepuscht, sodass sie über weite Strecken fast fehlerfrei spielten. Positiv hat den Jahn-Coach auch gestimmt, dass die beiden Rückkehrer Oliver Seehon und Johannes Weber sich schon nahtlos ins Team integriert haben. Vor allem Oli Seehon scheint nach seiner einjährigen Spielpause vor Motivation nur so zu sprühen und er war in Gröbenzell der überragende Spieler auf dem Feld.

Sebastian Schwepcke will den Auftaktsieg nicht überbewerten. Er sieht sein Team nach wie vor im Mittelfeld der starken Regionalliga 2. „Wenn wir zwölf Spiele gewinnen im Laufe der Saison, also im Schnitt jedes zweite, dann sollten wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben und uns einen guten Mittelfeldplatz sichern können“, lautet für Schwepcke die realistische Zielsetzung. Einen nicht eingeplanten Sieg haben die Freisinger mit dem Erfolg in Gröbenzell bereits verbucht.

Gegen die DJK Landsberg sieht Sebastian Schwepcke seine Mannschaft in der Außenseiterrolle. „Die Landsberger sind uns individuell in allen Belangen weit überlegen und haben im Vorfeld der Saison bei Turnieren bewiesen, dass sie locker eine Liga höher mithalten können. Wenn es bei uns nicht laufen sollte, dann könnten uns die Landsberger überfahren.“ Andererseits hat sich bereits im letzten Jahr gezeigt, dass Mannschaften wie Landsberg den Freisingern liegen. Die Landsberger spielen taktisch sehr diszipliniert, ähnlich wie die Freisinger mit dem Schwerpunkt auf der Defensive. „Gegen eine so niveauvoll agierende und konzeptorientierte Mannschaft kann man taktisch viel besser reagieren als beispielsweise gegen eine eher unorthodox spielende Mannschaft wie es Gröbenzell eine ist“, freut sich Sebastian Schwepcke auf Landsberg. Er hofft, dass Neuzugang Peter Lackhoff, der sich im Vorfeld der Saison als echte Verstärkung entpuppt hat, wieder gesund ist. Beim Saisonauftakt fehlte er krankheitsbedingt.

Schwepcke rechnet sich zumindest eine kleine Außenseiterchance gegen die DJK Landsberg aus. „Wenn es uns gelingt, in der Defensive so kontrolliert zu spielen wie in der zweiten Halbzeit gegen Gröbenzell, dann könnten wir den Landsbergern vielleicht das Leben schwer machen.“

Vielen Dank an Peter Spanrad vom Freisinger Tagblatt für den Bericht.

Heimspielauftakt der Herren1

05.10.2012 02:42 von Stefan Manhart

Der Tabellenerste der vergangenen Saison kommt in die Luitpoldhalle

Der Tabellenerste der vergangenen Saison ist auch dieses Jahr der Topfavorit und gastiert zum Heimspielauftakt der Freisinger Regionalliga-Mannschaft in der Domstadt: Die DJK Landsberg spielt einen einen tollen Basketball und garantiert damit für ein spannendes Spiel in der Luitpoldhalle. Die Gastgeber jedoch sind optimistisch nach dem ersten Sieg in Gröbenzell am vergangenen Samstag. Wir freuen uns auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Achtung: das Spiel findet am Sonntag 07.10. statt! Spielbeginn um 18.00 Uhr in der Luitpoldhalle. Es warten hier und da ein paar kleine Neuerungen und Überraschungen auf euch. Für Verpflegung ist wie immer gesorgt.

Servus!

Willkommen auf der Website der Basketball-Abteilung des TSV Jahn Freising.

Wir halten Euch hier auf dem Laufenden über unsere Abteilung, die Teams und ihre Coaches sowie einiges mehr. Die meistbesuchten Seiten sind diese hier: