Neuigkeiten & Spielberichte

Wichtige Infos aus der Abteilung

11.11.2021 00:00 von Michaela Ruis

Liebe Spieler, Eltern und Mitglieder unserer Abteilung,
 
in den letzten Tagen überschlagen sich die Ereignisse und täglich gibt es neue Regelungen und Maßnahmen. Erfreulich ist, dass alle Kinder zwischen 12 und 17 Jahren zumindest bis zum Jahresende nun doch weiterhin am Trainings- und Spielbetrieb teilnehmen dürfen. Dies gilt natürlich auch für alle U12-Jährigen.
 
Trotz all der Freude überwiegt weiterhin die Vorsicht. Die Inzidenzzahlen steigen in vielen Landkreisen ins Unermessliche. Da die Sicherheit und das Wohlbefinden aller unserer Trainer und Spieler selbstverständlich an erster Stelle stehen und wir alles möglich machen wollen, weiterhin Basketball zu spielen, haben wir zusammen mit unserer Vorstandschaft auf Basis der aktuellen Maßnahmen folgende Regelungen festgelegt. Diese betreffen in erster Linie die Spieltage:
 
  1. Für Personen, die nicht am Spielbetrieb teilnehmen (Zuschauer, Kampfgericht, Hygienebeauftragter und nicht am Spielbetrieb beteiligte Teambetreuer/Fahrer) gilt zu jeder Zeit FFP-2-Maskenpflicht in der Halle (auch am Sitzplatz). Jugendliche bis 16 Jahre müssen eine medizinische Maske tragen.
  2. Für alle Zuschauer gilt die 2G-Regel. Kindern bis 12 Jahre, die nicht unter die 2G-Regel fallen, ist der Zutritt zur Halle als Zuschauer nicht gewährtKindern und Jugendlichen bis 17 Jahre, die nicht geimpft oder genesen sind, ist der Zutritt zur Halle als Zuschauer ebenfalls nicht gewährt.
  3. Für alle Spieler und Trainer gilt die 2G-Regel. Zutritt haben demnach nur Personen, die vollständig geimpft oder genesen sind. Vorerst ausgenommen sind Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre.
  4. Wichtige Info für die Eltern: Unabhängig vom Impfstatus bitten wir alle Spieler und Trainer bis 17 Jahre, am Spieltag einen Schnelltest (für diese Altersklasse kostenlos) oder einen Selbsttest durchzuführen. Sollte ein Spiel am Sa stattfinden und in der Schule am Fr ein Test durchgeführt worden sein, reicht dieser aus.
  5. Spieler und Trainer ab 18 Jahren unterliegen vollständig der 2G-Regel. Zusätzlich bitten wir auch hier alle Personen, die direkt am Spiel beteiligt sind, am Spieltag einen Selbsttest durchzuführen. Diesen werden wir unseren Mitgliedern kostenfrei zur Verfügung stellen.
  6. Die Regelung gilt auch für alle Gastmannschaften in unseren Hallen.
​​​​​​​Uns ist bewusst, dass es dadurch für jeden Einzelnen einen kleinen Mehraufwand gibt, aber in Summe können wir es schaffen, unsere Hallen noch ein Stück weit sicherer zu machen.
 
Wir alle wünschen uns, dass der Sportbetrieb weiterhin am Leben erhalten werden kann. Deswegen bitten wir euch um die Einhaltung der Regeln und bedanken uns im Vorfeld dafür.
 
Es kann natürlich jederzeit wieder zu Änderungen kommen, auf die wir keinen Einfluss haben. Bitte werft regelmäßig einen Blick auf unsere Homepage, auf der wir alle Infos aktualisieren, oder ladet euch die Vereinsapp runter: TSV Jahn Freising e.V.
 
Zum Schluss möchten wir uns herzlich bei all unseren Trainern für ihren enormen Einsatz bedanken, der derzeit sicher wieder über ein normales ehrenamtliches Engagement hinausgeht.
 
Herzliche Grüße von eurer Abteilungsleitung
Michi, Julia und Michi​​

Neue Regelung für Kinder zwischen 12 und 17

10.11.2021 08:41 von Michaela Ruis

Gestern wurde die am Montag in Kraft getretene Regelung für Schüler wieder aufgehoben. Demnach haben alle Kinder und Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren die Möglichkeit, noch bis Ende des Jahres am Trainings- und Spielbetrieb teilzunehmen, auch wenn sie nicht unter die 2G-Regelung fallen. Dies gilt ab morgen, 11. November. Ab Januar scheint von dieser Ausnahme kein Gebrauch mehr gemacht zu werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

2G-Regel ab 9. November

08.11.2021 16:48 von Michaela Ruis

Die Ampel steht bayernweit auf rot

Die Ereignisse überschlagen sich und so tritt morgen bereits die Ampelstufe rot und damit die 2G-Regel für den Trainings- und Spielbetrieb in Kraft. Zutritt zur Halle haben demnach nur Personen, die geimpft oder genesen sind, und Kinder unter 12 Jahren.

Weitere Infos, wie es mit dem Training und den Spielen weitergehen wird, findet ihr in den nächsten Tagen hier.

Anbei die angepassten Hygienekonzepte für unsere Hallen.

Hygienekonzept Freising Düwellstraße

Hygienekonzept Freising Luitpoldhalle

Neue Hygieneregeln und Hygienekonzepte

07.11.2021 08:25 von Michaela Ruis

Ab 7. November gelten neue Maßnahmen im Trainings- und Spielbetrieb

Wichtige Infos zum weiteren Trainings- und Spielbetrieb:

Für Bayern wurde 3G+ ausgerufen (Ampel Status gelb). Damit dürfen in alle Hallen nur Personen, die

  • geimpft oder
  • genesen sind, oder
  • einen negativen PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden, vorlegen können.

Dies gilt für alle Personen, die in die Halle wollen/müssen, wie bspw. Spieler, Trainer, Kampfrichter und Schiedsrichter, ebenso für die Zuschauer. Es gilt generelle Maskenpflicht, und zwar mit FFP2.

Wir haben die Info vom BBV, dass Schüler, die aufgrund der regelmäßigeren Testungen in der Schule und Kinder bis 6 Jahre auch im 3G+-Bereich als getestet gelten! Aber auch hier kann es nochmal zu Änderungen kommen.

Gleichzeitig haben bereits am Freitag verschiedene Landräte für ihre Landkreise die Hotspotregelung (80 % Bettenbelegung & Inzidenz > 300) ausgerufen, sodass bereits mit Einführung der Ampel auch in diesen Landkreisen 2G Gültigkeit hat. Bei 2G bleibt alles nur noch den Genesenen und Geimpften offen (Wichtig: Auch Schüler ab 12 wären hiervon betroffenm, weil es eine offizielle Impfempfehlung von der Stiko gibt!). Freising gilt aktuell noch nicht als Hotspot, allerdings betrifft diese Regel einige gegnerische Landkreise!

Gleichwohl ist es nicht ausgeschlossen, dass einzelne Betreiber der Hallen als Hausherr für diese festlegen, dass der Zutritt nur mit 2G erfolgen kann. Hier haben wir bisher noch keine Infos von der Stadt Freising bzw. vom Landratsamt. 

Bitte informiert euch rechtzeitig über die Situation bei euren Gegnern und checkt die angepassten Hygienekonzepte. 

Wichtig:

Nur die am Spiel beteiligten Personen müssen keine Maske in der Halle tragen und dürfen als Einzige das Spielfeld betreten (gilt auch für das Kampfgericht). Auch in der Halbzeitpause sind die Körbe tabu! 

Anbei die neuen Hygienekonzepte für unsere Hallen:

Hygienekonzept Freising Düwellstraße

Hygienekonzept Freising Luitpoldhalle

Es geht wieder los!

07.11.2021 08:20 von Michaela Ruis

Drei Siege und eine Niederlage gab es in den Herbstferien. Die U14w-2 gewinnt mit 56:18 in Neuötting, die Herren 1 mit 69:60 zu Hause gegen den FCB 4 und die U10mixed-1 mit 91:22 in Vilsbiburg.

Die Herren 2 verliert gegen die Hellenen 4 mit 62:70. 

Mit folgenden 7 Spielen geht es am kommenden Wochenende weiter:

Samstag, 13. November:

10:00 U10m-2 TSV 1884 Wolnzach - FS

10:00 U12m-1 FS - TSV 1865 Dachau 

18:30 H1 FS - Baskets Vilsbiburg 2 (Realschule!!!)

19:30 D1 BC Hellenen München - FS

Sonntag, 14. November:

12:15 U14m-1 FS - BC Hellenen München 2 

14:30 U14w-1 FS - FV Jahn München 

17:00 U16m-1 FS - BC Hellenen München 

Viel Erfolg!

Erfolgreicher Saisonstart für U14w Teams

03.11.2021 15:12 von Michaela Ruis

Vier Wochen nach Saisonbeginn können beide Mannschaften auf die Ergebnisse stolz sein

Mit vier Siegen aus vier Spielen ist der zweiten Mannschaft in der Kreisliga ein perfekter Start geglückt. Das härteste Spiel stand hier gleich zum Start in der Ursulastraße in Schwabing an. In einer für ein Kreisligaspiel wahnsinnig punktreichen Partie behielten unsere Mädels am Ende die Nase vorn und konnten das Spiel, nach knappem Rückstand zur Halbzeit, mit 92:84 für sich entscheiden. Ein besser verteiltes Scoring war hier am Ende der Schlüssel zum Sieg. Daheim folgten je ein Sieg gegen München Basket (46:17) und den SB DJK Rosenheim 2 (61:37). Das bisher letzte Spiel erfolgte zu ungewöhnlich später Zeit um 17:00 auswärts in Neuötting. Auch hier zeigte sich schnell die spielerische Überlegenheit der Freisingerinnen, sodass sich der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr befand (56:17).

Das Team besteht aus einer Mischung aus erfahreneren Spielerinnen aus der ersten Mannschaft, die hier in eine andere spielerische Rolle schlüpfen können, kompletten Neuanfängerinnen sowie U12w Spielerinnen, die bereits etwas U14 Luft schnuppern dürfen. 16 verschiedene Spielerinnen wurden zum jetzigen Zeitpunkt eingesetzt, weitere stehen in den Startlöchern. Momentan liegt noch relativ viel Last auf den Schultern der erfahrenen Spielerinnen, jedoch sollen hier die Neueren nach und nach mehr Verantwortung übernehmen. Das wird sicher zu einigen etwas knapperen Ergebnissen führen. Im Fokus steht hier aber ganz klar die Entwicklung und der Spaß einer jeden Spielerin.

Für die erste Mannschaft geht es in Bayerns höchster Jugendspielklasse, der Bayernliga, deutlich härter zu. Fehler und Unaufmerksamkeiten werden hier deutlich konsequenter und schneller bestraft, was die jungen Freisingerinnen beim ersten Spieltag (nach weiter Auswärtsfahrt zum Bundesliganachwuchs nach Nördlingen) gleich erfahren durften. Sowohl zu Spielbeginn (10:2 nach 5 Minuten) als auch nach der Halbzeitpause (11:0 der Nördlingerinnen) starteten sie verschlafen und mit vielen leichten Fehlern. Auch wenn sich der restliche Spielverlauf auf absolut ausgeglichenem und teilweise wirklich gutem Niveau bewegte, war ein Sieg für unsere Spielerinnen somit nicht mehr greifbar. 69:49 für Nördlingen.

Spielerisch deutlich wacher und mit weniger Fehlern startete die U14 gegen den BC Hellenen München zwei Wochen später. Eine absolut miserable Trefferquote trotz teils wunderschön herausgespielter freier Würfe sorgte zur Halbzeit für nur 10 eigene Punkte auf der Anzeigetafel. Erst Mitte des dritten Viertels konnte die unsichtbare Mauer durchbrochen werden und plötzlich kippte das Spiel massiv in Richtung Freising. Nach einem Rückstand von bis zu 29 Punkten im dritten Viertel waren die Mädels kurz vor Schluss auf einmal auf neun Punkte dran. 40 Minuten Spielzeit reichten am Ende jedoch nicht für einen Sieg unter diesen Bedingungen. 58:47 für die Hellenen aus München. In einem waren sich aber die Hellenen Coaches und der Freisinger Coach Johannes Schraml einig: Hätte das Spiel 5 Minuten länger gedauert, hätte Freising gewonnen.

Spiel Nummer drei war auch das erste Heimspiel für das Freisinger Team. Es ging gegen das neue "Mädchenprogramm" aus Augsburg, den TSV Schwaben Augsburg. Die ausgegebene Devise, an die Leistung des letzten Viertels des vorangegangenen Spiels ankzunüpfen, wurde doch tatsächlich umgesetzt. Augsburg wurde von Anfang an defensiv unter Druck gesetzt, vorne toller Teambasketball gespielt und dieser bis auf einen leichten Durchhänger in Viertel drei auch sauber runtergespielt. Die starke Teamleistung untermauert hier auch ein Blick aufs Scoreboard mit vielen verschiedenen punktenden Spielerinnen. Dies ist auch die Kernstärke dieser Mannschaft: Der gute Blick für die freie Mitspielerin und die relativ geringe Abhängigkeit von einzelnen Topscorern, gerade auch im Vergleich zu vielen anderen Teams. Am Ende gewann Freising mit 68:45.

Nach den Ferien geht es für die U14w-1 gegen den Tabellenführer FV Jahn München weiter (14.11./14:30 Uhr) für die U14w-2 eine Woche später gegen den TSV München Ost (20.11./12:30 Uhr), wo Johannes nach Möglichkeit erstmalig auf alle älteren Spielerinnen der ersten Mannschaft verzichten möchte. Beide Spiele finden zu Hause statt, Zuschauer sind gerne willkommen!

Danke an Johannes für den Zwischenstand und beiden Teams weiterhin eine erfolgreiche Saison! Zwinkernd

Neuer Trainingsplan ab 8. November

27.10.2021 08:19 von Michaela Ruis

Da im Winterhalbjahr wieder die Fußballer von Eichenfeld in die Halle kommen, verändern sich die Trainingszeiten am Mi und Fr. Den aktuellen Plan, gültig ab 8.11., findet ihr hier:

 

Spiele in den Herbstferien

25.10.2021 08:48 von Michaela Ruis

Von den zwölf Freisinger Spielen konnten sieben gewonnen werden und fünf wurden verloren.
Die U10m-1 gewinnt gegen Ismaning mit 49:18, die U14w-2 gegen Rosenheim mit 61:37, die U14w-1 gegen Schwaben Augsburg mit 68:45, die U14m-1 gegen Schwabing mit 92:32, die Herren 2 gegen Anadolu mit 61:54 und die Herren holen sich einen wichtigen Sieg in Burghausen mit 76:58.
 
Die U16m-1 verliert in Schwabing mit 49:77, die U16w gegen Wasserburg mit 48:85, die Damen 2 in Staffelsee mit 39:59, die Damen 1 gegen Wolnzach mit 41:65 und die U14m-2 gegen Poing mit 32:59.
 
Folgende fünf Spiele stehen in den Herbstferien an:
 
Samstag, 30. Oktober:
 
17:00 U14w-2 TSV Neuötting - FS
 
18:30 H1 FS - FC Bayern München 4 
 
Sonntag, 31. Oktober:
 
10:30 U10m-1 Baskets Vilsbiburg - FS
 
19:30 H2 BC Hellenen München 4 - FS
 
Samstag, 6. November:
 
19:30 H1 Slama Jama Gröbenzell - FS
 
Viel Erfolg für die verbleibenden Spiele und allen anderen eine wohlverdiente Pause oder schöne Ferien :)

Spiele vor der Herbstpause

18.10.2021 09:04 von Michaela Ruis

Von den geplanten zehn Spielen fanden dieses Mal acht statt. Die Krankheitswelle greift um sich und auch die ersten Quarantäne-Fälle bzw. Spielabsagen wg. Corona gab es. Es waren 4 Siege und 4 Niederlagen aus Freisinger Sicht.
Die U12m-1 gewinnt gegen IBAM mit 59:49, die U14m-1 gegen Vilsbiburg mit 76:46, die U12w 42:37 beim ESV Staffelsee und die U16m-2 gegen Vaterstetten mit 77:68. 
Die U14w-1 verliert bei den Hellenen mit 47:58, die U10m-2 in Landshut mit 26:60, die U16m-1 zu Hause gegen Rosenheim mit 53:68 und die Damen 1 bei München Ost mit 36:63.
 
Mit folgenden 12 Spielen geht es vor der Herbstpause weiter:
 
Samstag, 23. Oktober:
 
10:00 U10m-1 FS - Ismaning
 
12:15 U14w-2 FS - Rosenheim 
 
12:30 U16m-1 IBAM - FS
 
14:30 D2 ESV Staffelsee - FS
 
14:30 U14w-1 FS - Schwaben Augsburg 
 
17:00 U16w-1 FS - Wasserburg 
 
19:30 D1 FS - Wolnzach 
 
Sonntag, 24. Oktober:
 
10:00 U14m-1 IBAM - FS
 
10:00 U14m-2 Poing - FS
 
14:00 U16m-2 München Basket - FS
 
15:30 H1 Wacker Knights Burghausen - FS
 
19:30 H2 FS - FC Anadolu 
 
Viel Erfolg!!!

Inklusionsgruppe beim Bowling

18.10.2021 08:46 von Michaela Ruis

Da das Training der Inklusionsgruppe rund um die beiden Trainerinnen Maggy und Meral aufgrund einer Schulveranstaltung in der Montessori-Turnhalle leider dreimal hintereinander ausfallen musste, nutzte die Truppe die Gelegenheit für ein Teamevent und hatte sichtlich Spaß beim Bowling.

Ein großer Dank geht an den Förderverein für die Unterstützung des Events!!!

Damen 2 mit erfolgreichem Saisonauftakt

13.10.2021 17:39 von Michaela Ruis

Mit einem bunt gemischten Team aus langjährigen, neuen und U20-Spielerinnen startete die Damen 2 in Mammendorf motiviert, aber zugleich etwas nervös, in ihr erstes Saisonspiel (nach 1 1/2 Jahren Corona-Zwangspause!). Mit ihrer eingespielten Zonendefense und einer starken Leistung am Brett in der Offensive setzten sie sich bereits im ersten Viertel mit 17:8 ab und festigten den Vorsprung bis zur Halbzeit (34:14).
Mit Kampfgeist ging es nach der Halbzeit weiter, noch war alles offen. Die junge Mannschaft von Mammendorf war nicht zu unterschätzen. Mit dem eindeutigen Größenvorteil auf Freisinger Seite konnte das Team von Trainer Franz Lupp allerdings im dritten Viertel die Führung auf 51:21 ausbauen. Die Umstellung der Gegner von einer Mann- auf eine Zonendeckung brachte die Freisinger trotzdem nicht aus der Ruhe und am Ende stand ein wohlverdienter Sieg mit 64:27 zu Buche.
Das ganze Team freute sich, nach einer langen Pause endlich wieder auf dem Feld zu stehen und Spaß zu haben.
Für Freising spielten Albina (14/1 Dreier), Anna (6), Birgit (8), Ela (2), Emilia (8), Nici (8) und Ricarda (18).

Danke an Nici für den Bericht :) Weiter geht es für unsere Damen 2 am 23. Oktober beim ESV Staffelsee.

Weiter geht´s!!!

11.10.2021 20:58 von Michaela Ruis

Eine ausgeglichene Bilanz mit 4 Siegen und 4 Niederlagen gab es am vergangenen Wochenende. Am Samstag gewinnt die U14w-2 gegen München Basket mit 46:17 und die U14m-2 am grünen Tisch mit 20:0 gegen Vaterstetten. Die Damen 2 siegt auswärts bei Mammendorf mit 64:27 und die U14m-1 am Sonntag beim FCB mit 111:34.
Die U16m-1 verliert ihr erstes Bayernliga-Spiel beim DJK Sportbund München denkbar knapp mit 69:73, die Herren 1 in Staffelsee mit 65:88, die Damen 1 gegen Unterhaching mit 39:52 und die Herren 2 gegen Garching mit 60:93.

Mit folgenden zehn Spielen geht es am kommenden Wochenende weiter:

Samstag, 16. Oktober:

10:00 U12m-1 FS - Internationale Basketball Akademie

10:00 U10m-2 Landshut - FS

12:15 U14m-1 FS - Vilsbiburg 

12:15 U14w-1 BC Hellenen - FS

14:30 U16m-1 FS - Sportbund DJK Rosenheim

Sonntag, 17. Oktober:

12:15 U12w ESV Staffelsee - FS

12:30 H2 TSV Trudering - FS

14:30 U16m-2 FS - Vaterstetten

17:00 U14w-2 FS - Neuötting

19:30 D1 München Ost - FS

Gutes Gelingen!!!

Servus!

Willkommen auf der Website der Basketball-Abteilung des TSV Jahn Freising.

Wir halten euch hier auf dem Laufenden über unsere Abteilung, die Teams und ihre Coaches sowie einiges mehr. Die meistbesuchten Seiten sind diese hier: